Tradition verpflichtet zur Nachhaltigkeit!   Als innovativer Betrieb unterstützen wir in den uns möglichen Bereichen die Ausweitung erneuerbarer Energien.   Wo immer wir Chancen zur Mobilisierung von Gehölzen zur energetischen Verwendung sehen, versuchen wir neue  Technologien und Erntewege aufzugreifen und bestehende Logistikketten zu optimieren und in unseren Betrieb zu  überführen.   Aus diesem Grund arbeiten wir mit verschiedenen Unternehmen und wissenschaftlichen Instituten im "KUP-  Netzwerk" zusammen, welches durch das TTZ Bremerhaven initiiert wurde.   Im März 2010 wurde das KUP Netzwerk von der Europäischen Kommission als herausragendes Projekt im  Bereich „regionale Entwicklung von nachhaltigen Energiekonzepten“ ausgezeichnet und für den „European  Sustainable Energy Award 2010“ nominiert.  Für diesen Award bewerben sich jedes Jahr mehrere Tausend Projekte und Initiativen in ganz Europa und KUP-  Netzwerk war deutschlandweit das einzige Projekt im Bereich Produktion von Holzbiomasse, dass für den Award  nominiert wurde.  Für weitere Informationen nutzen sie diesen link:  http://www.kup-netzwerk.info/de/start.html    KUP-Netzwerk als ZIM-NEMO Erfolgsbeispiel Download als PDF